| 13.04 Uhr

Bahnstadt
Großübung der Bundespolizei in Leverkusen-Opladen

Leverkusen: Großübung der Bundespolizei in Opladen
Beamte der Bundespolizei während der Übung. FOTO: Miserius
Leverkusen-Opladen. Am Dienstagnachmittag hat die Bundespolizei eine Großübung in der Bahnstadt in Opladen abgehalten. Rund 50 Beamte, teilweise mit Maschinenpistolen bewaffnet, rückten gegen 16.30 Uhr in Mannschaftswagen an und schwärmten auf dem Gebiet aus.

Es habe sich um einen Übungseinsatz der BFE gehandelt, teilte Pressesprecherin Judith Tölle auf Nachfrage mit. Die Ende 2015 von Bundesinnenminister de Mazière gegründete Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit ist für sogenannte robuste Einsätze zuständig.

 

(bu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Großübung der Bundespolizei in Opladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.