| 20.14 Uhr

Feuerwehreinsatz
Keine Verletzten bei Balkonbrand in Leverkusen

Leverkusen. Am Mittwochabend hat es in einem Mehrfamilienhaus auf der Hamberger Straße in Leverkusen gebrannt. Mehrere Etagen mussten evakuiert werden, verletzt wurde aber niemand.

Die Feuerwehr wurde gegen 18.49 Uhr alarmiert. Das Feuer war auf einem Balkon in der achten Etage ausgebrochen und hatte sich bis ins Wohnzimmer ausgebreitet. Das Treppenhaus war laut Feuerwehr verraucht. Die Einsatzkräfte evakuierten die sechste und siebte Etage. Eine gehbehinderte Frau blieb in ihrer Wohnung in der siebten Etage und wurde dort betreut. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr, die mit 48 Leuten im Einsatz war, löschte den Brand. Dabei kam auch eine Drehleiter zum Einsatz.