| 00.00 Uhr

Leverkusen
Leverkusen liest - jetzt geht es los!

Leverkusen. Die neunte Leverkusener Buchwoche startet und bietet rund 100 Veranstaltungen an verschiedenen Orten. Von Gabi Knops-Feiler

Wenn es um Liebe oder Glück, Geld oder Geschichte, Musik oder Spannung geht, dann bietet die neunte Leverkusener Buchwoche "Lev liest" ab heute für fünf weitere Tage genau das Richtige. Lesungen, Autoren und nahezu 100 Veranstaltungen gestatten beste Unterhaltung an verschiedenen Orten.

Geschichten aus dem spannenden Leben der Hündin Maya richten sich beispielsweise an Kinder im Grundschulalter. Erzählungen, Bilder, Videoclips und Überraschungen bringt Bernd Kahlbau mit am Mittwoch, 16 Uhr, ins Bistro des Wildparks Reuschenberg. Eintritt frei. Eine Lesung unter dem Motto "Krimi trifft Wein" bietet Jens Burmeister für Genießer: Mittwoch, 18.30 Uhr, Eventcenter des Sozialpädagogischen Zentrums, Am Stadtpark 41. Eintritt fünf Euro. Wir jagen ihm hinterher oder glauben, es für kurze Momente fangen zu können: Das Glück. Doch was ist Glück, fragt Veronika Uhlich, die zu Erzählungen über Geld, Liebe und Gesundheit begleitet wird von Harfenspielerin Anja Steiner: Mittwoch, 19.30 Uhr, Friseur in der alten Krautfabrik, Burscheider Straße 106. Eintritt frei.

Geld ist nicht alles, aber ohne Geld ist alles nichts. Unter dem Motto "Money makes the world go round" verheißt Ingeborg Semmelroth beste Satire. Mittwoch, 19.30 Uhr, Volksbank Rhein-Wupper, Herzogstraße 4. Eintritt frei. Mit einer Mischung aus Lesen und Gesang startet der Leverkusener Oli Materlik in den LesSing-Abend: Mittwoch, 19.30 Uhr, Kolonie Eins, Hauptstraße 135. Eintritt 16 Euro. Spannende Unterhaltung verspricht die Lesung mit Kriminalhauptkommissar und Autor Bernhard Hatterscheidt. Mit Witz und Augenzwinkern plaudert der ehemalige Mordermittler bei "Vingstblüten im Herbst" aus dem Nähkästchen: Donnerstag, 19 Uhr, Sparkasse Leverkusen, Friedrich-Ebert-Straße 39. Eintritt 5 Euro.

Fernsehdarsteller Roland Jankowsky meldet sich zurück in seiner Heimatstadt Leverkusen mit der Kurzgeschichte "Wenn Overbeck (wieder)kommt": Donnerstag, 19.30 Uhr, Gartensaal Schloss Morsbroich. Eintritt 16,50 Euro.

Buch und Bier, das passt zusammen, ist Spezialist Armin Kotterheidt überzeugt und lädt zu Lesungen beispielsweise aus Werken von Karl May mit Verkostung von zehn Spezialbieren ein: Freitag, 19 Uhr, Dohrgasse 23. Eintritt 25 Euro. Zum Schluss- und Höhepunkt präsentieren Teilnehmer der Schreibschule ihre Ergebnisse, die sie mit Jugendbuchautor Christian Linker erarbeitet haben: Samstag, 11 Uhr, Stadtbibliothek Leverkusen. Eintritt frei. Und ab 13 Uhr sind Familien zum "Familien-Lese-Tag" in die Luminaden eingeladen.

Weitere Infos: www.kulturstadtlev.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Leverkusen liest - jetzt geht es los!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.