| 13.01 Uhr

Leverkusen
Lkw fährt auf A1 rückwärts und verursacht Unfall

Leverkusen: A1-Brücke: So viele Verstöße gibt es
Leverkusen: A1-Brücke: So viele Verstöße gibt es
Leverkusen. Für einen Lkw-Fahrer wird es teuer: Der Mann legte auf der A1 vor der Leverkusener Rheinbrücke den Rückwärtsgang ein. Weil die Brücke marode ist, dürfen Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen Gewicht nicht darüber fahren. Der Mann bemerkte das Verbot zu spät.

Wie die Polizei mitteilt, verursachte der Mann aus Rumänien bei seinem unerlaubten Manöver am Dienstag einen Verkehrsunfall. Der 39-Jährige war gegen 15.30 Uhr in Richtung Dortmund unterwegs. Kurz vor der Brücke hielt er an und setzte zurück, um auf die Fahrbahn in Richtung Köln-Niehl zu kommen. Dabei rammte er einen Pkw. Der Rumäne muss nun mit einem Bußgeld in dreistelliger Höhe rechnen. 

(sef/ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Lkw fährt auf A1 rückwärts und verursacht Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.