| 12.42 Uhr

Feuerwehreinsatz in Lützenkirchen
Gasgeruch - Messungen bleiben unauffällig

Leverkusen-Lützenkirchen: Gasgeruch wahrgenommen - Messungen bleiben unauffällig
Feuerwehr und EVL vor Ort an der Straße Auf dem Bruch. FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. An der Straße "Auf dem Bruch" in Leverkusen-Lützenkirchen wurde am Sonntagvormittag Gasgeruch wahrgenommen. Die Feuerwehr und der Energieversorger führten Messungen durch. Mittlerweile ist die Straße wieder freigegeben.

"Unsere Messgeräte haben nicht ausgeschlagen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr unserer Redaktion. Die Einsatzkräfte vor Ort hätten aber ebenfalls Gas gerochen. Der örtliche Energieversorger EVL führte weitere Messungen, auch im Umfeld der Straße, durch. Sie ergaben keine Auffälligkeiten.

Ein Teil der Straße Auf dem Bruch wurde für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Mittlerweile sind alle Sperrungen aufgehoben. Die Straße liegt auf der Strecke des Karnevalsumzugs in Lützenkirchen, der um 14.11 Uhr starten soll. 

(lsa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen-Lützenkirchen: Gasgeruch wahrgenommen - Messungen bleiben unauffällig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.