| 09.16 Uhr

Leverkusen-Rheindorf
Demo: Sitzblockaden gegen Pro NRW

Pro NRW mit Sitzblockaden gestoppt
Pro NRW mit Sitzblockaden gestoppt FOTO: Miserius, Uwe
Leverkusen. Am Samstagnachmittag  ist die Bürgerbewegung Pro NRW mit einem Demonstrationszug in geringer Teilnehmerzahl durch den Leverkusener Stadtteil Rheindorf gezogen. Zahlreiche Gegendemonstranten blockierten mehrfach die Wegstrecke.

Gegen 13 Uhr fanden sich auf dem Königsberger Platz mehrere hundert Personen für eine etwa einstündige Kundgebung zusammen. Anschließend zogen diese Teilnehmer in die Felder Straße. Hier formierten sie sich zu einer Sitzblockade gegen den beginnenden Aufzug der Pro NRW Bewegung. Nach Verhandlungen mit beiden Seiten verkürzte Pro NRW im Einvernehmen die ursprüngliche Wegstrecke und kehrte um in die Gegenrichtung.

Bis zum Ort ihrer Abschlusskundgebung auf der Solinger Straße blockierten die Gegendemonstranten mehrmals den Aufzug. Nach einer Abschlusskundgebung im Bereich der Solinger Straße erklärte der Versammlungsleiter um 18.15 Uhr das Ende der Demonstration. Die eingesetzten Polizisten erteilten 45 Platzverweise und 15 Strafanzeigen. 

(ots)