| 15.22 Uhr

Leverkusen
Stadt sucht Ideen für Kulturarbeit

Leverkusen. Bis Donnerstag, 3. April, können Bürger bei der Stadt Leverkusen Vorschläge einreichen, wie die Kulturarbeit der Stadt auf eine stabile finanzielle Basis gestellt werden kann. Die Vorschläge sollen in die Arbeit von Politik und Verwaltung einfließen. 

Einreichen können Bürger ihre Vorschläge über die Homepage der Stadt.

Hintergrund der Mitmach-Aktion: In seiner Sitzung am Montag hat der Rat der Stadt Leverkusen das durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG erstellte Gutachten "Optimierungspotenziale der KulturStadtLev" zur Kenntnis  genommen und die Verwaltung beauftragt, dieses auszuwerten und dem Rat für seine Sitzung am 27. Juni einen Umsetzungsvorschlag vorzulegen.

Oberbürgermeister Uwe Richrath hatte erklärt, dass er gemeinsam mit dem Rat und der Bürgerschaft Wege und Instrumente finden will, um eine solide Finanzierung der städtischen Kulturarbeit sicherzustellen. 

 

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Stadt sucht Ideen für Kulturarbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.