| 16.27 Uhr

Leverkusen
Stadt und EVL telefonisch nicht erreichbar

Leverkusen. Die Energieversorgung Leverkusen und die Stadt Leverkusen sind am Dienstagnachmittag vorübergehend telefonisch nicht zu erreichen. Grund ist offenbar ein Blitzeinschlag.

Kunden, die die EVL erreichen möchten, können eine Mail an evl@evl-gmbh.de schicken, teilte das Unternehmen am Nachmittag mit. Auch die Stadt ist nicht erreichbar. "Es hat offenbar einen Blitzeinschlag gegeben, die Frage ist nur wo", sagte eine Sprecherin die Stadt.

Offenbar ist auch die Feuerwehr Leverkusen von der Störung betroffen, nach Angaben der Stadt funktioniere die Notrufnummer 112 aber weiterhin.

Das Telekommunikationsunternehmen Versatel bestätigte auf Anfrage unserer Redaktion, dass es eine unwetterbedinge Störung gibt. "Unsere Techniker arbeiten an dem Problem, wann aber die Leitungen wieder funktionieren, ist noch nicht absehbar", sagte ein Sprecher. Wie viele Anschlüsse betroffen sind, sei noch unklar.

 

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Stadt und EVL telefonisch nicht erreichbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.