| 14.38 Uhr

Leverkusen
Bewaffneter Räuber überfällt Sonnenstudio

Leverkusen. Ein maskierter und bewaffneter Mann hat am Montagabend ein Sonnenstudio an der Bismarckstraße in Manfort überfallen und eine 18-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht.

Die Mitarbeiterin war nach Polizeiangaben gegen halb elf am Abend gerade mit Reinigungsarbeiten beschäftigt, als der Unbekannte plötzlich hinter ihr stand. Nach Angaben der jungen Frau zögerte der maskierte Mann nicht lange: Er hielt der 18-Jährigen ein Messer an den Hals und forderte sie auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben.

Als die 18-Jährige dem Mann die Einnahmen gab, flüchtete der Täter in Richtung Konrad-Adenauer-Platz. Die Polizei sucht nun mit den Hinweisen der Mitarbeiterin nach dem Mann. 

Er sei etwa 1,75 Meter groß und 20 Jahre alt. Der Mann habe schwarze Haare und eine kräftige Statur. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Lederjacke und eine schwarze Maske, die er bis unter die Nase gezogen hatte.

Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0221 2290 entgegen. 

(ots/sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Überfall auf Sonnenstudio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.