| 00.00 Uhr

Leverkusen
Leverkusener ist Deutschlands beste Bestattungsfachkraft

Leverkusen. Deutschlands beste Bestattungsfachkraft kommt aus Leverkusen, heißt Jan Uwe Lamsfuß und hat im Ausbildungsbetrieb Bestattungen Fritz Hild, ebenfalls Leverkusen, gelernt. Lamsfuß gehört zu den drei Junghandwerkern aus dem Bezirk der Handwerkskammer zu Köln, die beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks fast perfekte Leistungen gezeigt haben. Am Samstag werden sie dafür im Palmengarten in Frankfurt geehrt.

Bei dem Wettbewerb wird jährlich ermittelt, wer die besten Nachwuchshandwerker im Lande sind. Junggesellen, die ihre Abschlussprüfung mit der Note 2 oder besser abgelegt haben, können beim Wettbewerb ihre Fähigkeiten auf Innungs-, Kammer-, Landes- und Bundesebene unter Beweis stellen, Lamsfuß hat's gemacht - erfolgreich.

"Einerseits können sie hier ihr handwerkliches Können beweisen und in ihrem Beruf das Siegertreppchen erklimmen. Andererseits kann ihnen die erfolgreiche Teilnahme die Aufnahme in die Begabtenförderung eröffnen", betont Dr. Ortwin Weltrich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Leverkusener ist Deutschlands beste Bestattungsfachkraft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.