| 00.00 Uhr

Leverkusen
Lossprechung: 46 Tischler wollen jetzt durchstarten

Leverkusen: Lossprechung: 46 Tischler wollen jetzt durchstarten
Haben mit ihren Gesellenstücken überzeugt: die frischgekürten Tischergesellen. Etliche Leverkusener schnitten besonders gut ab. FOTO: Handwerkskammer
Leverkusen. Eine Woche lang waren die Gesellenstücke in Lindlar ausgestellt - zu sehen gab es Möbelstücke, "wo Funktion und Design miteinander verschmelzen" -, dann folgte die Lossprechungsfeier für die 46 Tischler der Innung Bergisches Land, die die Ausstellungsstücke geschaffen hatten.

Dr. Markus Richter, Geschäftsführer der Firma Holz Richter, bei der die Stücke zu sehen waren, begrüßte die 200 Gäste der Lossprechung. Achim Culmann, Obermeister der Tischlerinnung Bergisches Land, stellte den neuen Fachkräften Zukunftsoptionen vor: Diplom, Meister, Selbstständigkeit zum Beispiel oder gar die Möglichkeit, Hochschulprofessor zu werden.

Neben den Gesellenbriefen gab's Auszeichnungen: Bei dem Wettbewerb "Die Gute Form - Schreiner gestalten ihr Gesellenstück" sicherte sich Felix Regener (Leverkusen) den ersten Platz und den ersten Platz bei der Auszeichnung "Jahresbestleistung". Thomas Kampfhausen (Leverkusen) hatte das "Beste Gesellenstück" gefertigt, Christian Kürten (Leverkusen) erreichte die "Beste Theorie"-Leistung.

Aus Leverkusen bekamen den Gesellenbrief: Felix Regener, Thomas Kamphausen, Philipp Kleinkröger, Christian Kürten, Anna Urev.

(LH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Lossprechung: 46 Tischler wollen jetzt durchstarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.