| 00.00 Uhr

Leverkusen
Lützenkirchen: Kartenbetrüger hob 24 Mal Geld ab

Leverkusen. Die Polizei Köln sucht nach einem Unbekannten, der mit einer gestohlenen Debitkarte Ende Juni in Lützenkirchen mehrmals Bargeld abgehoben hat.

Die Taten passierten schon zwischen dem 23. (Donnerstag) und 26. Juni (Sonntag). Der Mann soll insgesamt 24 Mal Geld gezogen haben. Letztmalig, so die Polizei gestern, um 23.41 Uhr an einem Geldautomaten der Volksbank an der Lützenkirchener Straße.

Die EC-Karte hatte die Bank der Kontoinhaberin (67) zuvor mit der Post nach Wiesdorf geschickt. Die Debitkarte kam jedoch nicht bei der 67-Jährigen an, schreibt die Polizei. Die Ermittler können übrigens erst mit Fotos aus Überwachungskameras fahnden, wenn alle anderen Suchmethoden erschöpft sind. Erst dann geben die Richter die Fotos zur Veröffentlichung frei.

Hinweise zu dem Täter an das Kriminalkommissariat 33, Telefonnummer 0221/229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

(US)