| 10.32 Uhr

Leverkusen
Mann von Zug eingeklemmt

Leverkusen. Am späten Samstagabend ist am Bahnhof Mitte ein Mann zwischen einem S-Bahn-Waggon und dem Bahnsteig eingeklemmt worden. Er steckte im Hüftbereich fest und war noch bei Bewusstsein, als die Feuerwehr eintraf. Damit er befreit werden konnte, musste der Mann narkotisiert werden.

Mit Hilfe von zwei Hebekissen verbreiterte die Feuerwehr den Spalt zwischen Bahnsteig und Waggon um etwa fünf Zentimeter, so dass der Schwerverletzte auf den Bahnsteig gezogen werden konnte. Er wurde vom Notarzt behandelt und anschließend in Krankenhaus gebracht. Auch ein Augenzeuge wurde vom Rettungsdienst behandelt, der Lokführer wurde von einer Notfallseelsorgerin betreut.

(jco)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Mann von Zug eingeklemmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.