| 00.00 Uhr

Ausstellung in Wiesdorf
Mathe zum Mitmachen für Kinder in der Sparkasse

Ausstellung in Wiesdorf: Mathe zum Mitmachen für Kinder in der Sparkasse
Was Mathematik mit einer Seifenblase zu tun hat, erfahren Kinder wie hier Zoë in der Sparkasse. FOTO: UM
Leverkusen. Während die Eltern ein Bankgespräch haben, kann das für die Kinder ziemlich öde werden. Aktuell aber nicht so bei der Sparkasse. In der Hauptstelle in Wiesdorf ist die Wanderausstellung Mini-Mathematikum zu Besuch. Von Tobias Falke

Bis zum 15. Dezember können sich Kinder verschiedener Altersgruppen an mehr als 20 Stationen austoben und in mathematischen Bereichen weiterbilden - es gibt Mathematik zum Anfassen.

Zum Beispiel für die sechsjährige Emma. Sie versucht ein Geometrie-Puzzle zu lösen. Die Erstklässlerin der KGS In der Wasserkuhl ist ganz schön gefordert und nach einem Tipp von Sparkassen-Mitarbeitern Lena Mertens gelingt es ihr, das Puzzle zu lösen. "Das war schwer", sagt sie, "aber wenn man es einmal geschafft hat, dann ist es einfach."

Schon wandert sie zur nächsten Station, an der ihr Klassenkamerad Florian sich in einen Ring stellt und diesen mit einer Schnur nach oben befördert. Dadurch zieht er einen geometrischen Körper in Form einer Riesenseifenblase um sich herum. Da staunen die Erstklässler nicht schlecht. Die "Riesenseifenhaut"-Station ist eindeutig der Renner der Schüler.

Aber auch für kleinere Kinder sind die interaktiven Stationen über mathematische Phänomene zum Anfassen gedacht. Etwa die Kugelbahn, an der Erik sich versucht. Obwohl es so aussieht, dass die Kugel der roten Bahn langsamer ist als die Kugel der blauen Bahn, passiert genau das Gegenteil. "Das liegt daran, weil die rote hier beschleunigt wird", erläutert der Sechsjährige, der die Station so interessant findet, dass er gleich mehrmals die Kugeln durch die Bahnen flitzen lässt.

Die Ausstellung ist bis zum 15. Dezember in der Sparkasse in Wiesdorf zu sehen und ist nicht nur für Schulklassen geeignet. "Die Resonanz auf das Mini-Mathematikum war durchweg positiv. Über 600 Kinder sind zu den Gruppenterminen angemeldet", sagt Vorstandsvorsitzender Rainer Schwarz. Das Mini-Mathematikum soll den Pänz einen neuen, spielerischen Zugang zur Mathematik eröffnen. Empfohlene Altersangabe: vier bis acht Jahre. Schulklassenanmeldung unter . Eintritt frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausstellung in Wiesdorf: Mathe zum Mitmachen für Kinder in der Sparkasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.