| 00.00 Uhr

Leverkusen
Ministerium soll das Projekt Villa Zündfunke fördern

Leverkusen. Der Landesbeirat NRW "Initiative ergreifen" hat jetzt dem NRW-Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr empfohlen, das Projekt "Villa Zündfunke" in die Förderung aufzunehmen. "Damit wird als letzter Entscheidungsbaustein die Voraussetzung geschaffen, um in 2016 mit der baulichen Projektrealisierung zu beginnen", heißt es vom Verein Villa Zündfunke, der seit Jahren daran arbeitet, in dem Haus einen aktiven Bürgertreff einzurichten - mit einem Bürgercafé, das Angebote mit Vereinen, Gruppen, Initiativen, Bürgern aus Hitdorf und ganz Leverkusen auf die Beine stellen will.

Das Projekt ist ein wichtiger Baustein des Integrierten Handlungskonzeptes Hitdorf (IHK), das der Stadtrat im Dezember auf den Weg gebracht hat. Der Verein strebt eine Eröffnung der Villa Zündfunke im Sommer 2018 an.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Ministerium soll das Projekt Villa Zündfunke fördern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.