| 00.00 Uhr

Leverkusen
Mit "GiroCents" regionale Projekte unterstützen

Leverkusen. Ab Mai 2018 geht das Spendenprogramm "GiroCents" der Sparkasse in eine neue Runde. Seit 2014 kann jeder Girokonto-Kunde der Sparkasse mit Centbeträgen regionale Projekte unterstützen. Zu Beginn jeden Monats wird dafür das positive Girokontosaldo des Vormonats an Projekte aus verschiedenen Kategorien gespendet. Der Kunde kann sich ein Projekt aus den Bereichen wie Soziales Engagement, Bildung, Sport, Umwelt oder Kultur aussuchen. Die kleinen Beträge jedes einzelnen Spenders haben dabei zusammengerechnet eine große Wirkung.

In den letzten vier Jahren wurden so insgesamt 25 Vereine mit knapp 20 000 Euro unterstützt. Darunter waren unter anderem der Leverkusener Karnevalsverein oder der Amateurfußballverein. Wer spenden möchte, kann sich ganz einfach online für "GiroCents" registrieren. Am 30. April endet außerdem die aktuelle Spendenphase. Ab Mai werden fünf neue Vereine ausgewählt. Bewerben können sich alle Leverkusener Vereine bis zum 29. März online unter www.sparkasse-lev.de/girocents-empfaenger.de als Spendenempfänger bewerben. Weitere Informationen gibt es bei Fabienne Winkler von der Sparkasse Leverkusen unter 0214 355-1115 oder per E-Mail an fabienne.winkler@sparkasse-lev.de.

(egj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Mit "GiroCents" regionale Projekte unterstützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.