| 00.00 Uhr

Köln/Leverkusen
Mobile Beratungsstelle der Polizei

Köln/Leverkusen. Wie schütze ich mein Haus vor Einbrechern? Mit welchen Methoden kann ich meine Wohnung sicherer machen?

Zu diesen und allen weiteren Fragen rund um das Thema "Einbruchschutz" berät das Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Polizei Köln im Rahmen der Landeskampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer".

Die mobile Beratungsstelle wird am kommenden Mittwoch (30. März) in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt in Leverkusen-Schlebusch, Martin-Luther-Straße, eingesetzt, teilte das Kölner Polizeipräsidium am Wochenende mit.

Fachberater der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle sollen dann als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Die Einbruchzahlen in Leverkusen dürften sicher reichlich Gesprächsstoff für Bürger und Experten bieten.

(peco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln/Leverkusen: Mobile Beratungsstelle der Polizei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.