| 00.00 Uhr

Leverkusen
Morsbroich: Rat entscheidet über Rettungspaket

Leverkusen. Dass der Stadtrat das Angebot des Museumsvereins zur Rettung von Morsbroich im Juni vertagt hat, hat den Verein verärgert, aber auch dazu veranlasst, ein neues Angebot zu unterbreiten: Das beinhaltet im Wesentlichen das erste Angebot - "für das Schloss und Museum Morsbroich einschließlich der entsprechenden Liegenschaften bis zum 28. Februar 2018 ein Standortentwicklungsprojekt aufzustellen und zu finanzieren", wie die Stadt im Beratungspapier zusammenfasst. Fachleute sollen fürs Zusammenstellen aller Daten und deren Auswertung herangezogen, ebenso Vorschläge von Politik, Bürgern und Stadt einbezogen werden.

Der Verein hat im neuen Angebot betont, "dass sämtliche in diesem Angebot genannten Termine und Fristen um zwei Monate nach hinten verschoben werden". Der Rat muss nun Farbe bekennen: Das Angebot ist auf den Tag der nächsten Ratssitzung befristet. Die findet am Montag, 28. August, 15 Uhr, Fr.-Ebert-Platz 1 (5. OG) statt und ist öffentlich.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Morsbroich: Rat entscheidet über Rettungspaket


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.