| 09.17 Uhr

Aktion gegen Sparmaßnahmen
Musikschule Leverkusen protestiert mit 3000 Schuhen

Kultur- und Musikschulprotest in Leverkusen
Wiesdorf . Der Leverkusener Rathaus-Platz verwandelte sich am Samstag in ein relativ großes Schuh-Meer. 3000 Sandalen, Stöckel- oder Sportschuhe, einfach Schuhe aller Art hatten Lehrer der Musikschule, Schüler und Eltern verteilt – aus Protest. Von Ulrich Schütz

Jedes Schuhpaar symbolisierte einen Schüler, "dem wir in der Musikschule Halt und Perspektive geben", sagte Martin Ehrhardt , Cheforganisator der Protestaktion. "Die Sparideen bei der Stadt Leverkusen ziehen unseren Schülern glatt die Schuhe aus", kommentierte der Musiklehrer im Gespräch mit unserer Zeitung. Samstag vor einer Woche hatten sich schon etwa 1000 Demonstranten am "Zug der Kultur" quer durch die Innenstadt beteiligt – als Symbol des Widerstandes gegen die Kürzungsideen im Leverkusener Stadtkulturbereich.

Bürgermeister Bernhard Marewski zeigt Solidarität 

Erhardt unterrichtet als frei beruflicher Lehrer, die es als Honorarkräfte finanziell besonders schwer haben. Dass die Wirtschaftsprüfer des Unternehmens KPMG vorgeschlagen haben, ein weiteres Mal den Etat für die Leverkusener Musikschule zu senken, stößt auf heftige Kritik, auch in der Politik: Bürgermeister Bernhard Marewski (CDU) zeigte am Samstag ein weiteres Mal Solidarität mit den Vertretern und Schülern der Musikschule.

Die teils massiven Kürzungsideen beziehen sich auch auf die freie Kulturszene und auf andere städtische Kultureinrichtungen. Unter anderem gibt es von den Wirtschaftsprüfern den Sparvorschlag, das Leverkusener Museum Morsbroich zu schließen. Für Musiklehrer wie Ehrhardt , den engagierten Sprecher der freiberuflichen Lehrer, "erweitert Kultur Perspektiven und schafft einen empfindsamen Zugang zur Umwelt und der eigenen Persönlichkeit", wie es auch in dem Info-Blatt der Kritiker heißt. Kultur sei ein unverzichtbarer Baustein einer lebenswerten Stadt.

Letztlich beschlossen hat der Leverkusener Stadtrat noch nicht, der Druck, Kürzungen zu akzeptieren ist allerdings in der Kommunalpolitik groß. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musikschule Leverkusen protestiert mit 3000 Schuhen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.