| 00.00 Uhr

Karneval
Neuer PIN des FLK zeigt Bullenklöster

Karneval: Neuer PIN des FLK zeigt Bullenklöster
FOTO: us
Leverkusen. Kaum sind sie abgerissen, spielen sie auch schon wieder eine Hauptrolle in der Stadt: Die Rede ist von den Bullenklöstern, den einstigen Wohnhäusern für junge Bayer-Mitarbeiter, die abgerissen wurden. 

Im Karneval kommen sie jetzt zu neuen Ehren - als Motiv für den Pin, den der Festausschuss (FLK) verkauft, um mit dem Erlös die Karnevalszüge zu finanzieren Er kann ab sofort für 2,50 Euro erworben werden. Jeder Käufer hilft somit, die Züge in Wiesdorf und Opladen zu stützen.

Erhältlich ist er bei allen FLK-Mitgliedsgesellschaften und dem Vorstand (Information: www.leverkusener-karneval.de). Übrigens: Kaum ist er auf dem Markt, gibt es auch schon wieder erste Kritiker. Am Upladiner-Stand, den die Karnevalsgesellschaften auf der Bierbörse betreiben, wurde er von einigen für zu groß befunden. Er ist aber ähnlich dem 2017er-PIN.

(pec/US)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: Neuer PIN des FLK zeigt Bullenklöster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.