| 00.00 Uhr

Leverkusen
Neues Malteser-Büro in Schlebusch

Leverkusen. Der Malteser-Hilfsdienst Leverkusen will im Oktober ein neues Ausbildungs- und Servicecenter (ASC) in Schlebusch eröffnen. Nach längerer Suche für einen geeigneten Standort ziehe er in einen Neubau an der Dechant-Fein-Straße in unmittelbarer Anbindung zur Fußgängerzone, teilt der katholische Hilfsdienst mit.

Mit dem neuen Ausbildungs- und Servicecenter biete man den Kunden im Bereich "Erste Hilfe" und "sozialer Pflege" eine professionelle Ausbildungsumgebung. Außerdem ließen sich die sozialen Dienstleistungen - darunter Hausnotruf und ambulante Pflege - vor Ort besser darstellen.

Die sozialpflegerische Ausbildung des Hilfsdienstes sei ein wichtiger Bestandteil der zukünftigen Angebote im neuen Center und biete eine gute Qualifikation in kurzer Zeit. Die - von den Teilnehmern selbst zu finanzierende - Ausbildung zum Beispiel zur Schwesternhelferin oder zum Pflegediensthelfer erleichtere den Berufseinstieg in die Pflege oder Medizin und biete nötiges Wissen für Interessierte und pflegende Angehörige.

Auch Erste-Hilfe-Kurse und weitere Aktivitäten, wie ein Senioren-Café oder Informationsveranstaltungen ergänzten das Angebot des Malteser Hilfsdienst vor Ort. Der Hilfsdienst ist nach eigenen Angaben seit mehr als 60 Jahren in Leverkusen aktiv.

Erst im Mai hatte die (evangelische) Johanniter-Unfall-Hilfe in Leverkusen an der Küppersteger Straße ein neues Beratungsbüro eröffnet, um näher an den Kunden zu sein. Der Wohlfahrtsverband bietet unter anderem auch Hausnotrufdienstleistungen und ambulante Pflege an.

Um der Öffentlichkeit die neuen Räume in Schlebusch vorzustellen, lädt der Malteser-Hilfsdienst am Freitag, 20. Oktober, von 16 bis 19 Uhr zu einem "Tag der offenen Tür" an der Dechant-Fein-Straße 11 ein. Weitere Informationen unter: www.malteser-leverkusen.de

(sug)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Neues Malteser-Büro in Schlebusch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.