| 00.00 Uhr

Leverkusen
Neukirchen: Auszeichnung für Jürgen Winkelmann

Leverkusen. Als vor etwa einem Jahr der neue Kunstrasen auf dem Sportplatz Bergisch Neukirchen eingeweiht wurde, brach Vorsitzender Jürgen Winkelmann seinen Urlaub zur Goldenen Hochzeit frühzeitig ab, weil er sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollte. Nicht zuletzt, weil Winkelmann die treibende Kraft des Kunstrasen-Projektes war, das als Meilenstein für die Zukunftssicherung des Vereins galt, wurde er am Sonntag vor dem Meisterschaftsspiel der ersten Mannschaft und dem Aufstieg in die Kreisliga A vom Landesverband Niederrhein und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) geehrt - und als neuer Ehrenamtspreisträger in den "Club 100" des DFB aufgenommen.

DFB-Vertreter Michael Kurtz, Vorsitzender des Fußballkreises Solingen Torsten Barkhaus und Ehrenamtsbeauftragter des Kreises Rolf Weichert überreichten Medaille und Urkunde für herausragendes Engagement sowie zwei Mini-Tore und acht Fußbälle als Geschenk für die Jugendabteilung. Über Jahre habe Winkelmann die Weiterentwicklung des Vereins betrieben und immer den Blick weit in die Zukunft gerichtet, lautete die offizielle Begründung. Geehrt wurde außerdem Simon Proch von der 1. Mannschaft mit der Silbernen Ehrennadel.

(kno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Neukirchen: Auszeichnung für Jürgen Winkelmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.