| 00.00 Uhr

Leverkusen
Neun Kandidaten für Bundestagswahl

Leverkusen. Bei der Bundestagswahl am 24. September werden neun Kandidaten aus dem Wahlkreis I (Leverkusen-Köln) antreten.

Für die CDU Helmut Fedor Nowak (Kaufmann), für die SPD der Bundestagsabgeordnete Dr. Karl Wilhelm Lauterbach, für die Grünen Lisa-Marie Friede (Studentin), für die Linke Beate Hane-Knoll (Krankenschwester), für die FDP Dr. Rolf William Albach (Diplom-Chemiker), für die AfD Günter Theodor Witzmann (Apotheker), für die Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Partei) der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke, für die Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD) Dr. Ernst Albert Herbert (Arzt). Als Einzelbewerber für "Lev muss leben" tritt der Student Daniel Sebastian Werner an.

Alle Bewerber wurden vom Kreiswahlausschuss einstimmig zugelassen. Ihre Kandidaturen waren fristgerecht bei der Stadt eingegangen. "Die nächste Sitzung des Ausschusses ist am 28. September um 17 Uhr, wenn das Ergebnis der Bundestagswahl festgestellt wird", kündigte Oberbürgermeister Uwe Richrath, zugleich Vorsitzender des Kreiswahlausschusses, am Ende der gestrigen Sitzung an.

(sug)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Neun Kandidaten für Bundestagswahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.