| 00.00 Uhr

Leverkusen
Nordische Weihnacht

Leverkusen. Der Neulandpark wird am Wochenende zu Klein-Skandinavien. 60 Aussteller sind dabei. Von Gundhild Tillmanns/lh

Der nordische Weihnachtsmarkt wird am Wochenende, 12. und 13. Dezember, zum zwölften Mal den Neulandpark in ein skandinavisches Wintermärchen verwandeln. Jeweils 30 Aussteller teilen sich das große, natürlich beheizte Festzelt und die typischen rot-weißen Schwedenhäuschen. Bühnenprogramm gibt es - teils ebenfalls sehr schwedisch - an beiden Tagen. Und an einigen Ständen hält das Mittelalter Einzug.

Für Gaumen und Magen angeboten werden skandinavische Spezialitäten wie Elchbratwurst, skandinavischer Flammlachs, Waffeln mit Preiselbeeren, geräucherte finnische Forellen (Muikku), Kötbullar und Lussekatter, ein Hefegebäck mit Safran, das es nur in Skandinavien und nur zur Luciazeit gibt. Damit die Speisen auch gut rutschen, werden finnische Kaltgetränke, Glögg und heiße und kalte Fruchtsäfte offeriert. Der am weitesten angereiste Aussteller wird aus Nordschweden kommen und unter anderem eine dortigen Spezialität - getrocknetes Rentierfleisch - verkaufen, berichten die Veranstalter. Von noch ein bisschen weiter her und mit einem lebenden Rentier anbei kommt an beiden Tagen der Weihnachtsmann in den Neulandpark. Dort, so hat er schon versprochen, lauscht der ansonsten scheue Geschenkebringer den Weihnachtswünschen der Kinder und lässt sich fürs Fotoalbum daheim auch mit ihnen einzeln ablichten.

Während die Kinder Rentier und Weihnachtsmann beäugen, schauen Erwachsene auf die ausgestellte Ware: Handwerkskunst und nordische Geschenkartikel sind zu erstehen, ein Schmied und ein Eiskünstler zeigen ihr Können. Auf Kinder warten ein historisches Kinderkarussell, eine Wichtelwerkstatt, in der sie Wichtel aus Birkenhölzern bemalen, das Eisprinzessinnen-Schminken und der Bastelstand der Förster.

Bühnenprogramm 12. Dezember, ab 16 Uhr: ABBA Revival 2000. Am 13. Dezember, ab 15 Uhr: "Kärnseife", ab Einbruch der Dunkelheit "De tokkigar Trolle".

Beginn am Samstag ab 14 Uhr, am Sonntag ab 11 Uhr.

Eintrittspreise drei Euro für alle Gäste ab dem 16. Lebensjahr. Hunde sind nicht erlaubt.

Anreise öffentliche Verkehrsmittel, ansonsten den ausgeschilderten Parkplatz P1 zu nutzen. Von dort gibt es einen Shuttle.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Nordische Weihnacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.