| 00.00 Uhr

Leverkusen
Nostalgische Familien-Kirmes Opladen

Die Opladener Kirmes 2015
Leverkusen. "Diese Kirmes ist wie ein Rummelplatz von früher", sagte AGO-Chefin Regine Hall-Papachristopoulos. Es stimmt, sagen wir. Von Ulrich Schütz

Der unübersehbare Star unter den Fahrgeschäften auf der Kirmes Opladen ist "Millenium Rainbow", ein überdimensionales Sitzkissen, dass die Wiesbadener Betreiber auf 26 Meter hieven. Zum Start geht es sanft nach oben, die Fahrgäste sind entspannt. Dann setzt die rasante Fahrt in die Tiefe ein, der Magen meldet Alarm, der Kopf weiß nicht, was er davon halten soll und weist die Stimme an, zu quietschen und zu schreien - und schon sitzen alle wieder auf 26 Meter. Ein Spaß speziell für junge Leute, von denen aber gestern mancher leicht blass um die Nase ausstieg.

Das kostet der Spaß auf der Kirmes in Opladen FOTO: Marvin Brüggendiek

Trotz dieses modernen Gerätes liegt die AGO-Vorsitzende Hall-Papachristopoulos mit ihrer nostalgischen Bewertung richtig: Es gibt auf dem Marktplatz Opladen den großen Autoscooter, der traditionell vor allem Treffpunkt der Heranwachsenden ist. Es lockt die Schießbude, der Süßigkeitenstand mit der Zuckerwatte, das Kinder-Kettenkarussell, die Raupe und die Geisterstadt, in der es erschreckende Abenteuer gibt, den spitzen Schreien nach zu urteilen, die aus dem Inneren der Geisterbude dringen.

Die Preise für Fahrgeschäfte, Essen und Trinken liegen auf üblichen Niveau. Wer noch Euros übrig hat, der kann in der Fußgängerzone auch an den Verkaufsständen Handyhüllen, T-Shirt und mehr erwarben. Auch Kinderfahrräder sind im Angebot. Und die ansässigen Imbissgeschäfte, Eisdielen und Cafés haben auch offen. Bezirksvorsteher Rainer Schiefer empfiehlt einen Gang zur Kölner Straße: Dort ist gegenüber Rossmann ein Kirmesbild von 1952 ausgestellt, einfach schön.

Stadtfest-Öffnungszeiten:

- heute von 11 bis 23.30 Uhr

- Sonntag von 11.10 bis 23 Uhr

- Montag von 13 bis 24 Uhr. Am Montag ist der Seniorennachmittag mit Bewohnern des Hauses Upladin - auch ein Dankeschön für das Ertragen des Kirmesbetriebes.

- Feuerwerk Montag, 22.20 Uhr.

- Einkaufen Heute ist verkaufslanger Samstag und morgen verkaufsoffener Sonntag.

- Parken am Bahnhof, Parkhäuser Kantstraße (Sonntag ganztägig für 1,50 Euro) oder Goethestraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Nostalgische Familien-Kirmes Opladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.