| 00.00 Uhr

Leverkusen
NRW-Minister Groschek "startet" Bahnhofsumbau

Leverkusen. Rings um den Bahnhof Opladen und im Bahnhof Opladen wird gebuddelt, betoniert und geschweißt: Die Neugestaltung des Bahngeländes läuft im Rahmen des Bahnstadt-Projektes und der Modernisierung des Haltepunktes Opladen. Ordnung muss aber auch sein und deshalb hat die Bahn zu einem "symbolischen Spatenstich zur Modernisierung des Bahnhofs in Opladen" für kommenden Donnerstag, 2. Juli, 10 Uhr, auf den Bahnsteig 1 eingeladen. Nur die Arbeiten im Bahnhof werden mit insgesamt 4,7 Millionen Euro beziffert.

Als Gäste sind angesagt: NRW-Verkehrsminister Michael Groschek, Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und Norbert Reinkober, Geschäftsführer Nahverkehr Rheinland, sowie Bahn-Konzernbevollmächtigter Reiner Latsch.

(US)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: NRW-Minister Groschek "startet" Bahnhofsumbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.