| 00.00 Uhr

Leverkusen
Opladener Bierbörse lädt zum Probieren ein

So rockte Guildo Horn die 30. Bierbörse Opladen
So rockte Guildo Horn die 30. Bierbörse Opladen FOTO: Miserius, Uwe
Leverkusen. Zum 31. Mal steigt an der Kastanienallee die weltgrößte Bierbörse. Neben über 1000 Biersorten locken hochkarätige Bühnenkünstler, wie die Kölner Karnevalsgrößen "Die Räuber", "Fiasko" und "Cat Ballou". Von Cristina Segovia-Buendía

Morgen Abend, wenn Oberbürgermeister Uwe Richrath ab 17 Uhr, mit einem Fassanstich die 31. Opladener Bierbörse eröffnet, werden die ersten tausend Besucher an der Kastanienallee erwartet. Für das viertägige Fest, schon weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, ist alles aufgebaut: Die Kastanien sind zurechtgestutzt, die Wiese nahe der Wupper gemäht. Nun stehen schon die ersten Bierstände parat und das große blaue Zelt ist zu sehen.

Impressionen von der Opladener Bierbörse 2016 FOTO: Miserius, Uwe

Umrahmt von zahlreichen Bierständen, Büdchen und Wagen, wird die Bierbörse im Zelt eröffnet, wo die Veranstaltung innerhalb der vier Tage ihre musikalischen Höhepunkte erlebt. Davon bietet das Programm nämlich mehrere: Am Freitag sorgen die preisgekrönten Mitglieder der Band "Das Wunder" für Stimmung. Das Hamburger Septett möchte die Besucher mit einer musikalischen Zeitreise durch 40 Jahre Deutschrock- und Popgeschichte begeistern. Deftiger geht es am Samstag ab 20 Uhr weiter, wenn die Altrocker von "Jukebox Heroes" in die Gitarrensaiten greifen. Auf Hits von AC/DC bis Van Halen dürfen sich die Besucher freuen. Für eine kurze Pause ist am Samstag gegen 21.30 Uhr, bei der traditionellen Ballontaufe der Brauerei "Früh" gesorgt. Wer Durst verspürt, kann sich durch die über 1000 verschiedenen Biersorten probieren.

Am Sonntag beschert das Jazzorchester "Muckefuck" ab 15 Uhr den Gästen einen beschwingt-gemütlichen Nachmittag. Ein echter Höhepunkt ist in diesem Jahr das Konzert "Kölsch im Zirkuszelt", am Sonntag um 17 Uhr sein. Dazu hat Veranstalter Werner Nolden fünf große Bands aus dem Kölner Karneval verpflichtet, die in Opladen die fünfte Jahreszeit einläuten. Namhafte Künstler wie "Die Räuber", "Fiasko", "Miljö", "Björn Heuser" und "Cat Ballou" bringen die Konzertbesucher garantiert zum Schunkeln, Mitsingen und Mitfeiern. Für gute Stimmung ist also bestens gesorgt.

Historische Bilder von der Bierbörse FOTO: Miserius, Uwe

Am Montag kommt ab 20.15 Uhr Deutschlands Eurovision Song Contest Teilnehmer von 1998, Guildo Horn mit seinen Bandkollegen "die orthopädischen Strümpfe" vorbei. Als besondere Gäste bringt der Kultsänger diesmal Peter Osterwold von den Rodgau Montones und den amtierenden Dschungelkönig Marc Terenzi mit.

Die Wetterkapriolen dürften den Besuchern egal sein. Im Zelt bleibt es auf alle Fälle trocken. Und das beste: Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Opladener Bierbörse lädt zum Probieren ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.