| 00.00 Uhr

Leverkusen
Parodist Jörg Knör ist mit "VIP VIP Hurra" im Scala

Leverkusen. Eine Tochter ist aufs Lise-Meitner-Gymnasium gegangen, er hat in Köln-Dünnwald gewohnt und Schlebusch war für ihn Bezugspunkt: Wenn der Parodist Jörg Knör am Sonntag, 27. September, ins Scala kommt, wird ihm Opladen also nicht ganz fremd sei. Im Gepäck hat er sein Programm "VIP VIP! Hurra!" Sein Scala-Auftritt liegt Knör besonders am Herzen, denn er hat die an ALS erkrankte Leverkusenerin Kerstin Wirtz (wir berichtetn) dazu eingeladen, "weil ihre Geschichte mich angerührt hat und sie sich neuen Eindrücken trotz ihrer Krankheit nicht verschließt", begründet Knör, der auf die Krankheit aufmerksam machen will, "weil sie etwas im toten Winkel steht". Es gibt noch Karten für den Abend (Vorverkauf: 24,80, Abendkasse: 26 Euro).

Sonntag 27. September, 19.30 Uhr, Scala-Club, Uhlandstraße 9.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Parodist Jörg Knör ist mit "VIP VIP Hurra" im Scala


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.