| 00.00 Uhr

Leverkusen
Peter Lorenz und Band: Benefiz-Blues für Kinder

Leverkusen. "Blues for Kids" spielen Peter Lorenz und Die Band am 17. Oktober. Das Konzert im Kulturausbesserungswerk richtet sich an Erwachsene, aber der gesamte Erlös der Benefizveranstaltung ist für den Kinderschutzbund gedacht. Der wird damit konkret die Angebote für junge Familien "Frühe Hilfen" und "Wellcome" finanzieren.

Nach fast 30-jährigem Bestehen ist die Band immer noch begehrter Leverkusener Exportartikel in Sachen handgemachter Musik. Aus einer Mischung von Rhythm & Blues, Soul und Rock'n Roll hat sie ihren eigenständigen Sound entwickelt. Der Spaß, den die Musiker beim Spiel haben, überträgt sich unwillkürlich auf das Publikum. Der Leverkusener Künstler und Musiker Peter Lorenz, der seit drei Jahren in Berlin lebt, habe sich spontan zum Benefiz bereiterklärt, erzählt Ellen Wolter, Vorstandsmitglied im Kinderschutzbund. Er verzichtet wie seine Bandmitglieder auf eine Gage, das Kulturausbesserungswerk (KAW) stellt den Raum.

Der Vorverkauf ist gut angelaufen, aber es gibt noch Restkarten für 18 Euro im Zentral-Antiquariat Leverkusen, 0214 41292, in der Buchhandlung Gottschalk, Schlebusch, 0214 56481, und bei Lotto am Markt/Opladen, 02171 47713.

Benefizkonzert mit Peter Lorenz & Band, Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr, KAW, Kolberger Str. 95 a.

(mkl)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Peter Lorenz und Band: Benefiz-Blues für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.