| 00.00 Uhr

Der Unverwüstliche
Plakat-Realsatire vom Feinsten

Der Unverwüstliche: Plakat-Realsatire vom Feinsten
FOTO: US
Leverkusen. Was SPD-Genosse Martin Schulz nach seinem Ämter-Abgang macht? Wenn es nach einem Plakat an der Borsigstraße geht, ist Schulz jetzt als TV-Serie samstags im Morgenprogramm zu erleben. So suggeriert die Anzeigentafel, auf der sich einzelne Plakatschichten so ablösen, dass der SPD-Mann zum TV-Star wird. Das ist schon irgendwie Realsatire. Übrigens Teil 2. Im Sommer hatte ein altes Schulz-Wahlkampfplakat direkt neben einem für Sommerschlussverkauf gehangen. Ein Schelm, wer...

P.S.: In noch einer Plakatschicht zwischen Schulz und Fernsehwerbung ist ein Hals mit einer Kette zu erkennen, die stark an die Stücke erinnert, die Angela Merkel trägt... Was für eine Bildkomposition.

(LH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Unverwüstliche: Plakat-Realsatire vom Feinsten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.