| 00.00 Uhr

Leverkusen/Köln
Polizei meldet für Leverkusen zwei, für Köln 11 Einbrüche

Leverkusen/Köln. Die gestrige Liste der 13 Einbrüche in Köln und Leverkusen (Donnerstag bis Freitag) zeigt: Selbst in der Nähe einer Polizeistation ist der Bürger vor Einbrechern nicht sicher: Unbekannte hebelten an einem Einfamilienhaus an der Heymannstraße - an der Straße liegt die Wache Wiesdorf - eine Balkontür auf. Die Beute in diesem Fall: Schmuck und Bargeld.

In Hitdorf schlugen der oder die Täter an der Hitdorfer Straße in einem Mehrfamilienhaus zu. Auch hier verschafften sich die Täter den Zugang über eine Balkontür. Beute: Schmuck und ein Rucksack.

In Köln-Meschenich gelang der Polizei bei einer Fahrzeugkontrolle zumindest die Festnahme von fünf Einbrechern, die Schmuck mitführten, der wahrscheinlich aus einem Einbruch stammt. Bemerkenswert: In Köln-Zollstock nutzte ein Täter ein Regenfallrohr, um in eine Wohnung zu gelangen.

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen/Köln: Polizei meldet für Leverkusen zwei, für Köln 11 Einbrüche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.