| 00.00 Uhr

Leverkusen
Polizei soll mit 64 Tarifmitarbeitern verstärkt werden

Leverkusen. "Die Kreispolizeibehörde Köln/Leverkusen bekommt zusätzlich 64 Tarifbeschäftigte", teilt jetzt Landtagsabgeordnete Eva Lux mit. Die Landesregierung habe nach den Ereignissen der Silvesternacht rund um den Kölner Hauptbahnhof angekündigt, zur Stärkung der Inneren Sicherheit unter anderem die polizeiliche Präsenz auf der Straße zu verstärken.

Dazu sollen Polizeibeamte, die kurz vor der Pensionierung stehen, ihren Dienst freiwillig um bis zu drei Jahre verlängern. Und in Schwerpunktbehörden, dazu zählt auch Köln, 250 zusätzliche Stellen für Tarifbeschäftigte zur Verfügung gestellt werden.

"Diese sollen die Polizisten bei Verwaltungstätigkeiten entlasten, so können sie verstärkt ihre operativen Aufgaben auf der Straße wahrnehmen", betont die Leverkusener Abgeordnete. "Dabei soll einerseits die polizeiliche Präsenz und andererseits die kriminalpolizeiliche Ermittlungsarbeit gestärkt werden, vor allem mit den Schwerpunkten Straßen- und Eigentumskriminalität inklusive Sexualdelikten und Wohnungseinbruchsdiebstahl."

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Polizei soll mit 64 Tarifmitarbeitern verstärkt werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.