| 16.05 Uhr

Leverkusen
Polizei sucht 81-jährigen Vermissten

Leverkusen: Polizei sucht 81-jährigen Vermissten
Die Polizei sucht Klaus Hollenbenders. FOTO: Polizei
Leverkusen. Ein 81-Jähriger aus Baden-Württemberg wird vermisst. Die Polizei hält es für möglich, dass sich der demenzkranke Mann auf dem Weg in seinen Geburtsort Leverkusen-Opladen befindet.

Wie die Polizei berichtet, wird seit Montag der 81-jährige Klaus Hollenbenders aus Schwieberdingen in Baden-Württemberg vermisst. Er hat den Angaben zufolge zwischen 2 Uhr und 5 Uhr sein Wohnhaus unbemerkt verlassen und wurde zuletzt gegen 5.30 Uhr in einem S-Bahn-Zug in Richtung Korntal-Münchingen gesehen.

Der Vermisste ist laut Polizei dement und könnte sich in einem orientierungslosen Zustand befinden. Die Polizei schließt nicht aus, dass er sich auf den Weg in Richtung seines Geburtsortes Leverkusen-Opladen gemacht hat.

Die Polizei beschreibt den Vermissten folgendermaßen: Klaus Hollenbenders ist 1, 70 Meter groß, schlank und hat eine Stirnglatze mit grauem Haarkranz. Er ist Brillenträger und vermutlich bekleidet mit einer hellen Hose und hellen Schuhen sowie einem Hemd in unbekannter Farbe.

Personen, die den Vermissten seit Montagmorgen, 5 Uhr gesehen haben oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

 

(url)