| 00.00 Uhr

Leverkusen/Köln
Polizei sucht im See Vermissten

Leverkusen/Köln. Mit Leichenspürhunden suchte die Polizei gestern am Von-Diergardt-See (nahe Flugplatz Kurtekotten) nach einem vermissten Senior. Vergeblich. Der 77-Jährige wird seit dem 10. September vermisst. Ein Mädchen will den demenzkranken Mann auf dem Weg zu dem ehemaligen Baggersee gesehen haben. Der Vermisste lebte in einem Seniorenheim in Köln-Dünnwald. Die Polizei rückte mit Tauchern und Spürhunden an. Die Polizeiexperten fuhren in Schlauchbooten mit den Hunden über den See.

Die Tiere sind spezialisiert, Leichengeruch an der Wasseroberfläche wahrzunehmen. Danach gingen die Taucher ins Wasser, auch vom Hubschrauber aus wurde gesucht. Gefunden wurde außer einem Tauchermesser und einer Geldbörse nichts. Hinweise zum Senior nimmt die Polizei-Vermisstenstelle weiter entgegen unter der Telefonnummer: 0221 229-0.

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen/Köln: Polizei sucht im See Vermissten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.