| 00.00 Uhr

Leverkusen
Premiere: 24-Jährige regiert die Schützen in Hitdorf

Leverkusen. Zum zweiten Mal wird die Hitdorfer Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft von einer Königin regiert, aber zum ersten Mal von einer sehr jungen. Mit gerade einmal 24 Jahren - das gab es bislang noch nie im Bezirksverband Rhein-Wupper-Leverkusen - ist es Yvonne Decrouppe gelungen, den Vogel abzuschießen. Die Einzelhandelskauffrau in Ausbildung setzte sich mit dem 112. Schuss um 20.45 Uhr gegen zwei Konkurrenten durch und holte sich den Sieg gleich im ersten Jahr als Mitglied der Bruderschaft. Zwar gehörte sie seit August 2014 der Jungschützenabteilung an, wechselte aber erst im Januar ihren Status.

Schon Großvater Günter Gohrbandt trug vor Jahren die Königskette. Um ihm eine Freude zu machen, wollte sie unbedingt gewinnen. Eine fast noch größere Freude für ihn war, als ihn seine Enkelin - nach der kirchlichen Krönung durch Diakon Christian Engels - beim Krönungsball zum Ehrentanz aufforderte. Da war der Senior zu Tränen gerührt. Mit Partner Oliver Gierling übernimmt die Königin für ein Jahr die Regentschaft.

(kno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Premiere: 24-Jährige regiert die Schützen in Hitdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.