| 00.00 Uhr

Leverkusen
Puppen erklären das Klima

Leverkusen: Puppen erklären das Klima
Wie geht man verantwortungsvoll mit der Natur um? Der Puppenspieler Adrien Megners erklärte es mithilfe des kleinen Königs. FOTO: Matzerath
Leverkusen. Auf dem NaturGut Ophoven hatte gestern das Stück "Der König und sein Daumen" Premiere. Von Monika Klein

Klaus-Henning und Finn waren sich einig. "Voll lustig" fanden sie den rhythmischen Schlachtruf des kleinen Königs, den die beiden Fünfjährigen Hand in Hand wiederholten: "Jetzt geht's lo-hos, wir sind nicht mehr aufzuhalten! Jetzt geht's lo-hos, wir schützen unsere Welt!"

Um ein ziemlich komplexes Thema ging es beim Puppentheaterstück auf dem NaturGut Ophoven: Klimaschutz. Zu schwer und zu weit weg für Kinder ab vier Jahren? Nicht, wenn man es auf kleine praktische Einheiten herunterbricht mit konkreten Tipps, die selbst Vorschulkinder umsetzen können. Puppenspieler Adrien Megners versuchte kurz und knapp, den Begriff Klima zu erklären.

Die Kinder interessierten sich bei der Premiere des Stücks "Der König und sein Daumen" aber mehr für den kleinen König, den er als Handpuppe führte. Megners selbst spielte den Diener Alfons, der keine Zeit hat, um mit dem gelangweilten König zu spielen. Dieser entdeckt, dass sein Daumen sprechen kann. Jedenfalls wenn es um den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln, Natur und Müllentsorgung geht. Dinge, mit denen sich der König nie befasst hat. Was Langeweile ist, das wussten nun wieder die 60 Vier-bis Fünfjährigen ziemlich genau. Und sie wussten so manches, was der König an diesem Morgen zum ersten Mal erfuhr. Zum Beispiel, welcher Müll in welche Tonne gehört, dass Tiere wie der Luchs ihren Lebensraum verlieren, wenn der Wald abgeholzt wird, oder dass man alte Radios reparieren kann und nicht alles wegwerfen muss, was den Dienst versagt.

Vier Kindergartengruppen aus Leverkusen, Solingen und Wuppertal, alle klimafreundlich per ÖPNV und zu Fuß angereist, waren als Premierenpublikum auf das NaturGut eingeladen. Diese Einrichtungen haben als Modellkindergärten beim Projekt Klimaschutz im Kindergarten mitgemacht, das in die Entwicklung eines Buches mündete. Der Förderverein NaturGut Ophoven hat es vor einem Jahr herausgegeben. Die Handreichung enthält neben einem Theorieteil auch praktische Lerneinheiten zu verschiedenen Themenbausteinen und Material wie Ausmalvorlagen. Vermittler im Buch ist der kleine König mit dem klugen Daumen, den Adrien Megners vom Kindertheater Papiermond nun lebendig werden ließ. Zusammen mit dem NaturGut hat er das Stück auf der Grundlage des Buches entwickelt.

Termine: 10. Oktober, 15 Uhr (Familienvorstellung); 3. und 4. Dezember, 9.30 und 11 Uhr (Kindergärten). Infos und Buchung: 02171 7349941.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Puppen erklären das Klima


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.