Rattenplage am Bahnhof Leverkusen-Mitte nervt Reisende

Am Bahnhof Leverkusen-Mitte sind Dutzende Ratten zuhause. Immer wieder ekeln Fahrgäste sich vor ihnen. Die Stadt sieht die Mitschuld bei den Reisenden. Wer am kleinen Blumenbeet vor dem Bahnhof Leverkusen-Mitte vorbeigeht, wird sie schnell entdecken: Dutzende Löcher, die offenbar von Ratten gegraben wurden. Ein Reisender hat sich nun wegen der Tiere an unsere Redaktion gewandt. "Ich bin kein zimperlicher Mensch, aber der Anblick hat mich doch ziemlich schaudern lassen", schreibt er bei Facebook.