| 17.02 Uhr

Hilfreiche Zeugenhinweise
78-Jährige überfallen - Polizei schnappt Handtaschenräuber

Leverkusen. Dank aufmerksamer Zeugen konnte ein Handtaschenräuber in Leverkusen schnell gefasst werden. Er soll zuvor eine 78-jährige Frau überfallen haben und mit seiner Beute weggelaufen sein.

Nach Polizeiangaben war die Seniorin am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr auf dem Fußweg von der Quettinger Straße kommend in Richtung Holzer Wiesen unterwegs, als plötzlich ein dunkel gekleideter Mann an ihr vorbei rannte, ihr die Tasche aus der Hand riss und flüchtete. 

Kurz darauf sprach die 78-Jährige zwei Personen in einem Auto an, die auf der Suche nach einem Parkplatz an den Holzer Wiesen waren. Denen war kurz zuvor ein eilig in Richtung Quettinger Wald laufender Mann aufgefallen. 

Der 21-jährige Leverkusener und seine 19-jährige Beifahrerin konnten den Mann gut beschreiben: Er soll eine dunkelbraune Lederjacke, eine dunkle Sweat-Shirt-Jacke und große Schuhe getragen haben. 

Dank dieser Hinweise konnten die Beamten einen 18-Jährigen in Begleitung eines Gleichaltrigen auf der Pfarrer-Jekel-Straße ausfindig machen. Polizisten fanden außerdem die kurz zuvor geraubte Handtasche samt Inhalt zwischen geparkten Autos am Holzer Weg.

Der 18-Jährige stritt die Tat ab. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Raubes verantworten.

(tak)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.