| 12.44 Uhr

Schweißarbeiten
Rheinbrücke auf der A1 am Wochenende teilweise gesperrt

Rheinbrücke auf der A1 am Wochenende teilweise gesperrt
FOTO: Miserius, Uwe
Leverkusen/Köln. Auf der Rheinbrücke auf der A1 bei Leverkusen ist am Wochenende in Fahrtrichtung Dortmund nur eine Spur frei. Grund sind Schweißarbeiten. Die Gegenrichtung ist nicht betroffen.

Wie Straßen.NRW mitteilt, beginnt die Sperrung am Freitag um 22 Uhr und endet am Montag gegen 5 Uhr. In Fahrtrichtung Dortmund ist dann nur ein Fahrstreifen nutzbar, die beiden anderen werden wegen Schweißarbeiten gesperrt.

Laut Straßen.NRW wurden bei einer Routine-Überprüfung an der Brückenkonstruktion neue Risse am Hauptträger gefunden. Um diesen Schaden zu beheben, trennen die Brückenbauer das schadhafte Blech aus dem Hauptträger heraus und ersetzen es durch ein neues. Während dieser Arbeit ist die Tragfähigkeit der Brücke jedoch eingeschränkt. Deshalb werden zwei der drei Fahrbahnen im Bereich des Brückenschadens gesperrt. Zusätzlich wird so verhindert, dass die Brücke durch den Verkehr ins Schwingen gerät. Dies würde die Schweißarbeiten stören.

 

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinbrücke auf der A1 am Wochenende teilweise gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.