| 00.00 Uhr

Leverkusen
Rheindorf feiert nächste Woche sein achtes Stadtteilfest

Leverkusen. Am ersten Juli-Wochenende geht es um Felder- und Solinger Straße rund. Kulinarisch und auf der Bühne wird Internationales geboten. Von Gabi Knops-Feiler

Gleich zwei Premieren stehen an, wenn die Aktionsgemeinschaft Rheindorfer Vereine am ersten Wochenende im Juli mit dem Integrationsrat der Stadt Leverkusen das achte integrative Stadtteilfest plant. Zum einen ist es das erste Mal, dass die Polizei die Veranstaltung zwischen den Kreisverkehren Wupperstraße und Rheindorfer Platz in Rheindorf-Süd durch spezielle Barrieren abgesichert sehen möchte. Zum anderen ist es der erste Einsatz für Dennis Wodzikowski als Nachfolger für den langjährigen Vereinsvorsitzenden Erhard Schoofs. Dessen Einsatz war allerdings erneut gefragt, als es darum ging, Spenden zu beschaffen. Insgesamt 7800 Euro sammelte Schoofs bei örtlichen Unternehmen, nur Hauptsponsor Currenta fehlt in diesem Jahr.

Dabei sind am Samstag, 1. Juli, von 14 bis 22 Uhr, und Sonntag, 2. Juli, von 12 bis 18 Uhr, mehr als 30 Akteure dabei, unter ihnen auch zahlreiche Migranten-Vereine. Die Kurden servieren beispielsweise mit Salat gefüllte Pizza, die Albaner Cevapcici, das Türkisch-Islamische Kulturzentrum "Diyanet" bietet Fladenbrot mit Dönerspieß, während es beim Marokkanischen Moscheeverein "El Muhsimin" Merguez-Würstchen mit Rind- und Lammfleisch gibt. Rund 5000 erwartete Gäste werden aber nicht nur kulinarisch mit landesüblichen Spezialitäten aus deren Heimat verwöhnt, sondern auch mit Folklore-Tänzern in farbenprächtigen Kostümen.

Präsentiert werden sämtliche Aktivitäten auf den Bühnen Solinger- und Felderstraße. Für den Auftakt an der Solinger Straße sorgt am Samstag die Mundartgruppe "Us d'r Lameng", während "Living Hope", die Band der Rheindorfer Hoffnungskirche, das Sonntagsprogramm auf der Bühne Felderstraße eröffnet. Gruppen wie "Kölsche Cowboys" aus Rheindorf oder "Mainstream" aus Hitdorf bieten weiteren musikalischen Hörgenuss. Einen Querschnitt von Pop über Rock bis hin zu Soul liefern die "Soulcats" um Saxophonist Bernd Delbrügge und BAP-Bassist Werner Kopal. Zum Schluss zeigt die Breakdance-Gruppe "Indestructible Crew" um Trainer Christofer Wodzikowski eine Show.

Während Musik eher für Erwachsene gedacht ist, können sich jüngere Besucher an beiden Tagen von 14 bis 18 Uhr auf dem Reitplatz des RSV an der Pützdelle vergnügen. Etwa 200 Meter abseits des Bühnenprogramms, aber ruhig und geschützt, wird Ponyreiten, American-Bullriding oder Seifenkistenbau geboten. Das Spielmobil des Kinderschutzbundes Leverkusen ist vor Ort, es gibt eine Hüpfburg und Deckentrödel. Die Teilnahme am Trödelverkauf ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten. Ergänzt wird die Kinderbelustigung durch einen Luftballonwettbewerb. Gewinner erhalten beispielsweise Gutscheine zum Besuch der örtlichen Schwimmbäder. Zwei Flachbildschirme werden unter den Hauptgewinnern einer Tombola verlost. Lose gibt es ab sofort in den Geschäften in der Wupperstraße.

www.ag-rheindorfer-vereine.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Rheindorf feiert nächste Woche sein achtes Stadtteilfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.