| 09.33 Uhr

Leverkusen
Schlebusch wird zur Staufalle

Leverkusen: Schlebusch wird zur Staufalle
Ein Lkw aus Mainz umgeht über die L188 den A1-Stau - so machten es am Montagmorgen zahlreiche Autofahrer. FOTO: US
Leverkusen. In Schlebusch steht derzeit der Straßenverkehr kurz vor dem Kollaps. Auch auf der L 188 (früher B51) ist viel Stillstand angesagt. Ein Grund für die innerörtlichen Staus: Für die A1 sind acht Kilometer Stau zwischen Burscheid und Autobahnkreuz Leverkusen gemeldet.

Hunderte schwere Lkw und noch mehr Pkw-Fahrer nutzen die Landstraße ab Burscheid als Umgehungsstrecke - und landen in Fettehenne im nächsten Stau.

Die EVL hat an der Einmündung Am Thelenhof eine Baustelle eingerichtet, an der es nur einspurig vorbei geht. Zeitweise staute sich am Montagmorgen der Verkehr bis Angerhausen zurück.

Ist diese Baustelle dann passiert, heißt es, sich auf dem Karl-Carstens-Ring wieder anzustellen. Hier quält sich der Verkehr ab Gustav-Heinemann-Strasse im Schritttempo bis Höhe Klinikum. 

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Schlebusch wird zur Staufalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.