| 00.00 Uhr

Leverkusen
"Schüler Online" nun auch in Leverkusen

Leverkusen. Für das Schuljahr 2016/17 können sich die Schüler in Leverkusen, die von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II oder zu Berufsschulen wechseln, ab Januar online anmelden.

Möglich mache das "Schüler Online", eine Eigenentwicklung des Kommunalen Rechenzentrums Minden/Ravensberg-Lippe (krz), die in Kooperation mit der Informationsverarbeitung Leverkusen GmbH (ivl GmbH) den Leverkusener Schulen zur Verfügung gestellt wird. Darauf weist das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen hin.

Ziel von "Schüler Online" sei die Vereinfachung der Übergänge von Schülern in Ausbildung und Beruf beziehungsweise in weiterführende Schulen. Nach Abschluss der Klasse 10, 9 oder 8 erfolge die Anmeldungen für die Berufsschule, ein Berufskolleg (einschließlich berufliches Gymnasium), ein Gymnasium oder eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe zentral über das Internet. Für ihre Online-Anmeldung erhalten die Schüler mit dem Halbjahreszeugnis von ihrer "abgebenden" Schule, die sie dann noch besuchen, ein eigenes Passwort. Mit Vorname, Familienname, Geburtsdatum und ihrem Passwort sei das Einloggen möglich, schreibt das Bildungsbüro.

Für die Leverkusener Schulen und die Stadt Leverkusen erleichtere die Anwendung die Übergabe der Schülerdaten von einer in die nächste Bildungsinstitution erheblich. Alles geschehe in vollständig anonymisierter Form und entsprechend den strengen Regeln des Datenschutzes.

Mit der Stadt Leverkusen setzen inzwischen 35 von 53 Kreisen oder kreisfreien Städten in NRW Schüler Online für das schulische Übergangsmanagement ein.

Info Georg Eiteneuer, Tel. 0214/406-4071

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: "Schüler Online" nun auch in Leverkusen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.