| 00.00 Uhr

Leverkusen
Schüler sammeln 1000 Euro für Ärzte ohne Grenzen

Leverkusen. Mit einem solchen Erfolg hat wohl niemand im Zehner-Kurs "Praktische Philosophie" der Realschule Am Stadtpark gerechnet: Insgesamt 1000 Euro konnten sie an die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" überweisen. Das ist der bisherige Reinerlös aus einem Kalenderverkauf der Jugendlichen. Unter Anleitung ihrer Lehrerin Evelyn Meessen hatten die Schüler im Unterricht und darüber hinaus an einem Friedenskalendarium für die Jahresansicht 2016 unter dem Motto "Die Waffen nieder!" gearbeitet. Von Monika Klein

Sie ermittelten religiöse Feiertage vieler Glaubensrichtungen, die sie jeweils mit einer Beschreibung versahen - ergänzt durch nichtreligiöse Gedenktage mit Bezug zum Thema Frieden. Dazu wählten die Schüler 14 Friedenssprüche unterschiedlicher Kulturen aus. Der Kalender mit 14 Farbfotos und 140 verzeichneten Feier- und Gedenktagen erwies sich als Verkaufsschlager: 400 Stück zum Preis von fünf Euro waren schnell verkauft.

Beim "Kölner Jugend- und Schüler-Gedenktag" im NS Dokumentationszentrum präsentierten Schüler das Kalender-Projekt in der Domstadt. Im Dokumentationszentrum und Museum über die Migration in Deutschland wird außerdem bis Ende Februar das Fotoprojekt mit Einkaufszetteln in den Händen ihrer Schreiber aus verschiedenen Nationen ausgestellt.

Die Schüler hatten von Anfang an den Wunsch, dass ihre Spende von "Ärzte ohne Grenzen" für notleidende Menschen in Syrien verwendet wird. Das Datum der Überweisung war nicht zufällig gewählt, sondern mit entsprechendem Eintrag auf dem Kalender vermerkt. Am 18. Januar wird in den USA der "Martin Luther King Day" begangen. Es wird dem Friedensnobelpreisträgers gedacht, der gegen Unterdrückung und Rassismus kämpfte und 1968 erschossen wurde.

"I have a dream" - Der Titel seiner Rede soll Leitspruch des interkulturellen Kalenders 2017 werden, der möglichst viele Entsprechungen des 1. Artikels der "Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte" in zahlreichen Kulturen und Sprachen zum Inhalt haben wird. Die Realschule Am Stadtpark trägt seit 2010 die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage!"

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Schüler sammeln 1000 Euro für Ärzte ohne Grenzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.