| 00.00 Uhr

Leverkusen
Segen für neue Notfallseelsorger

Leverkusen. Trauer, Wut und Verzweiflung sind Gefühle, die Notfallseelsorger in ihren Einsätzen begegnen. Das schreckt Markus Hager (42), Chemikant bei Novasep, nicht. Für ihn ist die Aufgabe zwar noch neu. Doch in seiner Ausbildung hat er gelernt, Hilfesuchenden Zuspruch, Trost und Stärkung zu geben und das Geschehen nicht an sich heranzulassen. Der Steinbücheler sagt: "Es ist wichtig, das Erlebnis nicht mit nach Hause zu nehmen." Von Gabi Knops-Feiler

Zuvor engagierte er sich für die Freiwillige Feuerwehr Lützenkirchen. Als er vor etwa einem Jahr hörte, dass Verstärkung im Team der Notfallseelsorger gesucht wird, meldete er sich. Und wurde jetzt als einer von sechs neuen Notfallseelsorgern offiziell beauftragt. Bei einem Gottesdienst in der Rheindorfer Hoffnungskirche erhielten auch Marita Engelbracht, Martina Frost, Monika Günter, Wolfgang Pallasch und Anna Struck den Segen von Superintendent Gert-René Loerken und Stadtdechant Heinz-Peter Teller. Dr. Uwe Rieske, Landespfarrer für Notfallseelsorge, unterstrich die Bedeutung des Auftrags, der "unglaublich wertvoll und zukunftsweisend" sei. Finanziert werden die Einsätze aller 27 Notfallseelsorger im Team durch die Evangelische und Katholische Kirche sowie die Stadt Leverkusen.

Neun Jahre war Ann-Carolin Boddenberg für die Koordination zuständig. Sie möchte sich jedoch beruflich neu orientieren, sagte sie nach der offiziellen Verabschiedung. Als Ehrenamtliche wird sie weiter aktiv bleiben. Zurzeit ist Annette Jagieniak für die Abstimmung zuständig. Außerdem ist seit 1. September das Referat "Seelsorge" des Kirchenkreises Leverkusen installiert, geleitet von Pfarrerin Andrea Gorres. Sie plant eine Neustrukturierung. "In der Notfallseelsorge werden wir an Bewährtem festhalten", betonte Gorres. Die Notfallseelsorge kann rund um die Uhr über die Leitstellen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert werden. Häufig werden die Helfer bei Unfällen, Todesfällen oder Suiziden angefordert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Segen für neue Notfallseelsorger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.