| 00.00 Uhr

Leverkusen
Sengbach-Talsperrenlauf: neue Disziplin zum 40.

Leverkusen. Die Organisatoren vom TV Witzhelden haben sich zum Jubiläum etwas Neues einfallen lassen - einen Dreiviertel-Marathon. Von Peter Korn

Er gilt als einer der schönsten Landschafts-Läufe im Bergischen Land: Der Sengbach-Talsperrenlauf begeistert seit 1975 regelmäßig aktive Sportler, die Spaß an der Natur haben und vor allem familiäre Atmosphäre zu schätzen wissen.

In diesem Jahr feiert der Sengbachlauf Jubiläum - er wird zum 40. Mal veranstaltet. Aus diesem Anlass haben sich die Organisatoren vom TV Witzhelden etwas Besonderes ausgedacht: einen Dreiviertel-Marathon über 30,9 Kilometer. "Damit wollen wir vor allem denjenigen entgegenkommen, die die längeren Distanzen lieben, denn dieser Trend wird immer stärker", sagt Margret Knigge. Die 59-Jährige zählt seit 22 Jahren federführend zum achtköpfigen Organisationsteam. In diesem Jahr wurde sie bei der Leichlinger Sportlerehrung für ihr großes Engagement ausgezeichnet.

Margret Knigge bestätigt: "Die meisten, die bei uns mitlaufen, genießen vor allem die schöne Natur rund um die Talsperre, aber auch die sportliche Herausforderung mit immerhin 210 Höhenmetern für eine Talsperren-Umrundung."

28 Anmeldungen sind schon eingegangen - für diesen frühen Zeitpunkt etwa vier Monate vor dem Lauf ist das enorm. "In den letzten Jahren hatten wir zu dieser Zeit immer viel weniger", erinnert sich Margret Knigge. Der Traum, zum Jubiläum mal wieder die Tausendermarke bei den Teilnehmern knacken zu können, scheint daher gar nicht so unrealistisch zu sein.

"Anfangs hatten wir sogar bis zu 1500 Läufer", erinnert sich die Organisatorin. Doch das habe angesichts der Vielfalt an Laufereignissen, die inzwischen miteinander konkurrieren, deutlich nachgelassen. "Wenn wir am 23. August starten, findet beispielsweise parallel in Köln der Ringelauf statt", weiß Margret Knigge zu berichten: "Früher war es die Sporthochschule, die sich trotz Abstimmung im Vorfeld kurz vor dem Termin noch mit einer Veranstaltung hinzugesellte - so etwas kennen wir also."

Gleichwohl suchen sich die Teilnehmer des Sengbach-Talsperrenlaufs ihr Ereignis ganz gezielt aus - denn vom Streckenprofil angefangen bis hin zur Betreuung durch etwa 100 ehrenamtliche Helfer, die auch für Getränke und Würstchen sorgen, stimmt bei dem Witzheldener Laufspaß einfach alles.

Sechs Strecken werden diesmal angeboten: 1,6 Kilometer, drei Kilometer, 11,3 Kilometer, dazu der Halbmarathon (21,1) sowie eben der neue Dreiviertel-Marathon (30,9). Wer sich anmelden möchte, kann dies im Internet unter der Adresse "www.sengbachlauf.de" tun. Dort sind auch alle Informationen über die Strecke, Anfahrt und mehr erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Sengbach-Talsperrenlauf: neue Disziplin zum 40.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.