| 00.00 Uhr

Leverkusen
Senioren schmücken Tannen vor Aloysius-Kapelle

Leverkusen. Kleine Engel und Sterne aus goldenem Papier schmücken jetzt zwei Tannenbäume in der Opladener Fußgängerzone. Hier waren keine Weihnachtswichtel am Werk, sondern Senioren des CBT-Wohnhauses Upladin. Die fanden sich vor der St. Aloysius Kapelle in Opladen zusammen.

Vom Kaffeetrinken im Demenzcafé des Quartiers ging es in die Fußgängerzone, Kölner Straße. Hier wurde bei Sonnenschein selbst gebastelter Weichnachtsschmuck an die Tannenbäume rechts und links neben der Veranstaltungsbühne gehängt. Aufgestellt wurden die Tannenbäume, wie in jedem Jahr, von der Aktionsgemeinschaft Opladen.

"Manchmal sind es kleine Dinge, die eine Veränderung herbei führen", erläutert Stadtteilmanagerin Silke De Roode, die mit Quartiersentwicklerin Astrid Gruska die Aktion organisiert hat. Es ist Premiere, dass Senioren den Weihnachtsschmuck gestaltet haben. In erster Linie ginge es darum, ein Projekt zu starten, an dem sich ältere Menschen, die regelmäßig Veranstaltungen im Wohnhaus nutzen, beteiligen können. Nicht ganz unbeteiligt war Marianne Lonnemann, Mitarbeiterin der Tagesklinik im Wohnhaus Upladin. Mit Astrid Gruska kümmerte sie sich um Besorgung der Materialien und Gestaltung sowie Betreuung. "Hoffen wir, dass der Schmuck wasserfest ist", teilt Lonnemann schmunzelnd mit.

"Es ist schön, dass die Opladener Fußgängerzone durch Zusammenarbeit ein wenig aufgewertet werden kann", sagt Gruska. "Wir würden uns freuen, nächstes Jahr weitere Aktionen dieser Art begrüßen zu dürfen".

(HN)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Senioren schmücken Tannen vor Aloysius-Kapelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.