| 00.00 Uhr

Leverkusen
Smidt-Kreisel: TBL wollen Staus entschärfen

Leverkusen: Smidt-Kreisel: TBL wollen Staus entschärfen
Bis Freitag wird die Verkehrsführung an den Straßen rund um den Smidt-Kreisel so bleiben. Danach folgt der nächste von fünf Bauabschnitten. FOTO: Hoffmann
Leverkusen. Einen ziemlich dicken Stau gab's Montagmorgen rund um den Smidt-Kreisel. Es war Tag eins einer sechswöchigen Baustelle. Von Ludmilla Hauser

Deren Einrichtung hatte der "Baustellen-Absperrservice" am Sonntag vorgenommen und unter anderem eine Flut von rot-weißen Baken zur Verkehrsführung aufgestellt. Zudem wurden die Ampeln auf die Baustelle auf einer der Hauptverkehrsstraßen durch die Stadt vorbereitet.

Die zuständigen Projektleiter der Technischen Betriebe (TBL) waren Montag vor Ort und stellten Verbesserungsbedarf fest: Zum einen wurde daraufhin die Rechtsabbiegespur von der Carl-Duisberg-Straße auf den Willy-Brandt-Ring verlängert. Zum anderen fiel die Ampel an der Kreuzung Manforter-/Carl-Duisberg-Straße geradezu pünktlich zum Baustellenstart aus, wurde repariert, aber die Grünverteilung passte nicht, sagte Wolfgang Herwig von den TBL. Die Ampel wurde am Montag abgeschaltet.

Gestern kontrollierten die TBL, ob der Verkehrsfluss ohne sie gut funktioniert. "Es lief insgesamt heute besser im Berufsverkehr", berichtete Herwig. Allerdings brauchten Autofahrer zu Stoßzeiten weiterhin viel Zeit und gute Nerven. Aus Richtung Opladen staute sich der Verkehr auf dem Europaring gestern Nachmittag teils bis Höhe Dhünn zurück. Bis Freitag wird die Verkehrsführung an den Straßen um den Kreisel so bleiben. Danach müssen sich Autofahrer auf Änderungen einstellen - der nächste von insgesamt fünf Bauabschnitten folgt.

Werden derzeit Peschstraße, Kreisverkehr und die Spuren des Europaringes aus Richtung Opladen saniert und der Verkehr über Duisberg-Straße, Brandt-Ring und Ebert-Straße umgeleitet, steht im nächsten Bauabschnitt dies an: Die übrigen Spuren des Europaringes und der Rechtsabbieger der Ebert-Straße in Richtung Innenstadt werden saniert. Der Verkehr aus Opladen kann wieder über Europaring und Kreisel geführt werden. Der Verkehr aus Köln wird an der Kreuzung Ebert-Straße/Brand-Ring auf den Ring und über die Duisberg-Straße abgeleitet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Smidt-Kreisel: TBL wollen Staus entschärfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.