| 00.00 Uhr

Lokalsport
14 Tore im Derby und Witzhelden verspielt ein 3:0

Rhein-Wupper. B-Liga: Bergisch Neukirchen feiert einen zweistelligen Sieg, Leichlingen und Lützenkirchen verlieren knapp in Solingen.

BV Bergisch Neukirchen - TuS 05 Quettingen II 14:0 (6:0). Den höchsten Saisonsieg feierten die Fußballer des BV Bergisch Neukirchen. Im Derby der Kreisliga B setzte sich die Mannschaft von Trainer Michael Czok überaus deutlich gegen das abgeschlagene Schlusslicht aus Quettingen durch - und steht nach dem 14:0-Kantersieg kurz vor der Rückkehr in die Kreisliga A.

Tim Reckzügel gelangen für den souveränen Tabellenführer vier Treffer, Simon Schmitz war dreimal erfolgreich. Dazu konnten sich Daniel Mücke, Björn Schneider und Michael Mollek jeweils zweimal in die Torschützenliste eintragen. Für den Schlusspunkt sorgte erneut Mücke kurz vor dem Abpfiff. Sport-Ring Solingen 1880/95 - SC Leichlingen 3:2 (3:1). Beim Tabellenzweiten in Solingen-Höhscheid verschliefen die Leichlinger den Start komplett. Nach etwas mehr als einer halben Stunde lagen die Gäste schon 0:3 im Rückstand. Immerhin bewiesen die SCL-Kicker Moral und kämpften sich durch die Tore von Jetmir Bujupi (43.) und Titus Gehling (79.) zurück ins Spiel. In der Schlussphase brachten die Solinger ihren Vorsprung nur mit aller größter Mühe über die Zeit.

SV Canlarspor II - VfL Witzhelden II 4:3 (1:3). In der wichtigen Auswärtsbegegnung beim direkten Tabellennachbarn in Solingen wollten sich die Höhendorfer mit einem Sieg endgültig aus der Gefahrenzone verabschieden. Zunächst sah auch alles danach aus: Thomas Flegel (12.), Kim Kraus (23.) und Markus Koss (45.) sorgten für den guten Witzheldener Start. Nur in der 42. Minute sah die VfL-Hintermannschaft nicht gut aus, als dem Gastgeber der 1:3-Anschlusstreffer gelang. In Halbzeit zwei lief bei der von Karsten Hinz trainierten Mannschaft nichts mehr zusammen und die VfL-Reserve kassierte eine bittere Niederlage.

DITIB Leverkusen - VfB 06 Langenfeld 1:4 (1:2). Bereits in der Anfangsphase ging es zwischen beiden Mannschaften hoch her. Den 0:1-Rückstand nach gut 180 Sekunden konnte Ferzullah Inci praktisch im Gegenzug egalisieren. Nach einer halben Stunde war der Gast zum zweiten Mal erfolgreich. In Halbzeit zwei spielten die Langenfelder ihre Vorteile weiter aus und durften sich über zwei weitere Treffer freuen.

SSV Lützenkirchen II - TSV Aufderhöhe II 3:4 (1:2). Durch die bittere Heimniederlage haben die Lützenkirchener Reservekicker den Anschluss an die vorderen Ränge verloren. Carsten Flock (42./76.) und Thorsten Haase (73.) waren für die Gastgeber erfolgreich, insgesamt konnten damit aber nicht die anhaltenden Abwehrprobleme ausgeglichen werden - und der Tabellenvierte nahm die wichtigen drei Punkte mit nach Hause.

1.FC Monheim III - TuS 05 Quettingen 5:0 (2:0). Auf verlorenem Posten standen die Quettinger Fußballer in Monheim. Beim Tabellendritten gab es für die von Antonio Diomedes trainierte Mannschaft von der ersten Minute an nichts zu holen.

SC Hitdorf - FC Zündorf 2:0 (0:0). In der Kölner Kreisliga B-Gruppe feierten die Hitdorfer Kicker den nächsten Erfolg. Die Mannschaft von Ersin Ergün setzte sich dank zwei später Tore verdient gegen den Tabellenneunten Zündorf durch. Bastian Prensena und Daniel Wagner erzielten die Treffer in der Schlussphase.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 14 Tore im Derby und Witzhelden verspielt ein 3:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.