| 00.00 Uhr

Lokalsport
82er-Reserve gewinnt das Derby

Opladen. Handball-Verbandsliga: TuS 82 Opladen II - TuS Rheindorf 29:27 (14:10). In einem spannenden aber sportlich keineswegs hochklassigen Nachbarschaftsduell setzten sich die Handballer des TuS 82 Opladen II knapp gegen den TuS Rheindorf durch. Während die Opladener Zweite damit den sensationellen dritten Tabellenplatz festigten, rangieren die Rheindorfer weiter im Tabellenkeller. "Das ist so das typische Spiel. Die Mannschaft, die unten drin steht, hat halt dann auch nicht das notwendige Quäntchen Glück in den entscheidenden Momenten", resümierte Rheindorfs Trainer Stefan Filip zerknirscht.

Zum Matchwinner aufseiten der Opladener Seite avancierte Marius Nennewitz mit insgesamt sechs Toren. Durch dessen Treffsicherheit wurde die immer stärker abbauende Abwehr der TuS 82-Reserve kompensiert. "Leider haben wir uns wieder über 30 Fehlwürfe und technische Fehler erlaubt und so unsere Chancen vergeben", sagte Filip. Er hofft nun darauf, dass seine Mannschaft bald mal wieder ein Erfolgserlebnis schafft und sich von den Abstiegsplätzen distanzieren kann.

TuS 82 II: Schöpper, Björn Selle - Thimo Heldt (1), Lesch (1), Zebralla (4), Nennewitz (6/2), Pohlig (7), Lintz (2), Meuser (2/1), Quante (2), Thore Heldt (1), Schuster (3), Matschull, Leisner.

Rheindorf: Echl - M. Bergner (3/1), L. Bolten, Kremers, Feld, Schmitz (4), Werling (2), Ante, M. Bolten (4), Sümercan (3), Esch (6/3), J. Bergner (4), Scherder, Weinert.

(lhep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 82er-Reserve gewinnt das Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.