| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Jugend des SC Leichlingen nach Nervenkrimi Meister

Leichlingen. Die Fußball-A-Junioren des SC Leichlingen haben vorzeitig den Titel in der Kreisleistungsklasse gewonnen - und so den Aufstieg in die Bergische Liga geschafft. Der Treffer von Ben Weikert zum 4:4-Endstand beim Tabellensiebten SSV Lützenkirchen bedeutet vier Spieltage vor Saisonende bereits den Titel. Der Vorsprung auf die SSVg Haan beträgt nun 13 Punkte.

Lorenz Lutterbeck hatte Lützenkirchen früh in Front gebracht (10.) und Maximilian Naumann für den SC ausgeglichen (24.). Dario Adams markierte die Führung zur Halbzeit (41). Nach dem Wechsel traf Faruk Uzun für den SSV erst zum 2:2 (48.), anschließend konterte Jona Heckmanns zum 3:2 für Leichlingen (51.). Die Führung wechselte aber noch einmal. Nach dem 3:3 (65.) erzielte Robin Rieche acht Minuten vor Schluss gar das 4:3 für den SSV, ehe Weikert für den großen Jubel sorgte.

Weil der Kader für die kommende Saison noch nicht komplett ist, sucht der SCL noch Spieler. Interessenten können sich an Peter Scheler unter der Telefonnummer 0172/2070420 wenden - oder per E-Mail an a1@scleichlingen.de.

Auch die B-Junioren des SCL können noch den Titel holen. Nach dem 4:0 (2:0) gegen das Schlusslicht TuS Quettingen haben die Blütenstädter vier Spieltage vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf die SpVg Wald. Ben Immel (7./78.), Florian Schneiders (35.) und Luke Schiefer (71.) trafen für den Primus, der nun noch sieben Punkte zum Titel braucht. Die SpVg Wald hat eine um zwölf Tore bessere Differenz. Für die Quettinger setzte es beim SCL die 18. Niederlage im 18. Spiel. Der SSV Lützenkirchen ist Vierter. In der Leistungsklasse der C-Junioren besitzt der SSV Lützenkirchen nur noch theoretische Chancen auf den Titel: Fünf Spieltage vor dem Saisonende rangiert der SSV mit 34 Punkten auf Platz vier. Baumberg (34 Punkte), Post Solingen (37) und der VfB Solingen (40) streiten sich außerdem um den Titel. Der VfL Witzhelden ist mit 15 Zählern auf Rang fünf genauso abstiegsgefährdet wie der SC Leichlingen (13 Punkte) auf Rang acht. Die Reserve von TuSpo Richrath II liegt als Vorletzter auf dem ersten Abstiegsrang - punktgleich mit dem SCL. Letzter ist abgeschlagen Britannia Solingen (vier Punkte).

In der Kreisleistungsklasse der D-Junioren sind noch vier Partien zu spielen: Lützenkirchen liegt bei 16 Punkten Rückstand auf die Spitze und 17 Zählern Vorsprung auf die Abstiegsränge als Fünfter im "Niemandsland" der Tabelle. Letzter ist der noch punktlose SC Leichlingen.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Jugend des SC Leichlingen nach Nervenkrimi Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.